Der CactusPodcast

Geschichten vom Kaktusgärtner

Den CactusPodcast gibt es im cactusblog seit Dezember 2019. ​Die Idee dazu trägt Kaktusgärtner Ulrich Haage aber schon deutlich länger mit sich herum – schließlich erlebt er in diesem ungewöhnlichen Beruf täglich ungewöhnliches. Und vieles davon ist einfach zu schön, oder zu verwunderlich, um es einfach heimlich und still für sich zu behalten. Deswegen gibt es jetzt die Kaktusgärtnergeschichten auf die Ohren. 

Im CactusPodcast Episode 000 erzählt Ulrich Haage über Ulrich Haage und den CactusPodcast und lässt sich in die Kaktusgärtner-Karten schauen. 

In Episode 001 geht es um den neuen Pflanzenpass – wozu er gebraucht wird und was diese neue Regelung für Konsequenzen hat – ein bisschen brisant kann die Story auch für Pflanzensammler werden, wenn wir nicht aufpassen.

Episode 002 kümmert sich um Wollläuse – kleine, aber nicht minder gefährliche Gäste in der Kakteensammlung – und was man gegen sie tun kann. Teil 1 der Miniserie Winterschädlinge.

Als nächstes Thema warten schon die Spinnmilben. Kaum zu sehen – aber die Folgen haben es in sich. Für den Kaktus sind sie manchmal der GAU. Deswegen schauen wir uns diese Winterschädlinge in der nächsten Episode mal genauer an.

Und noch ein weiteres Thema zappelt ungeduldig in der Pipeline: ich nehme offiziell Abschied von Bi58. Das wird es ab Monatsende nicht mehr geben. Das selbe ist mit vielen anderen Pflanzenschutzmitteln auch längst passiert – aber bei Bi58 hängt auch eine kleine eigene Geschichte von mir dran.

Ulrich Haage ist ausgewiesener Kakteen-Fachmann und führt uns mit seinem Kaktus-Podcast akustisch durch die Welt der Kakteen und Sukkulenten

Der Cactus-Podcast mit Ulrich Haage aus der Erfurter Traditionsgärtnerei Kakteen Haage

Abonnieren Sie den Cactus-Podcast ...

auf TuneIn

mit Deezer

und bald auch auf itunes, stitcher und mehr ...