Kunststofftöpfe für Kakteen – Interview mit Georg Schwarz Episode 021

Der Stoff aus dem die Töpfe gemacht sind – der Pflanzenzubehörmann Georg Schwarz weiß genau, was am besten passt

Kunststofftöpfe – eigentlich ist Georg Schwarz aus Nürnberg – der Herr der Kunststoff-Spritzformen, Fertigungsabläufe und Materialmischungen – und wenn ich nicht aufpasse, dann drehen wir uns heute nur darum. Denn heute geht es um den Stoff, aus dem Töpfe gemacht sind, der Rohstoff, um genau zu sein – und die Form und vielleicht schaffen wir auch die Farbe. 
 
Aber jetzt zu meinem heutigen Interviewgast.
Georg Schwarz.
Muss ich ihn eigentlich vorstellen? – Eigentlich nicht. 
[mach ich aber trotzdem – weiter unten]

Kunststofftöpfe für Kakteen – und der Fachmann dafür

Heute geht es um schwarze Töpfe aus Kunststoff. Ich spreche heute mit einem Freund, der sich in diesem Metier ziemlich gut auskennt – Schwarz – Georg Schwarz.
 
Vorstellung:
Georg Schwarz kenne ich schon sehr lange, seit den glorreichen Zeiten der Würzburger Kakteentage
Er ist mir aufgefallen, denn hat einfach bei anderen mit angepackt – egal, ob das sein Konkurrent war, oder nicht – und das hat mich sehr beeindruckt.
Für mich war die Zeit damals nach der Wende eine Zeit, in der ich viel beobachtet habe:
  • wie tickt dieses Wirtschaftssystem,
  • gehen die Menschen miteinander um, miteinander, oder eher gegeneinander
  • und ich hab mich gefragt: wie möchte ich leben und arbeiten
  • und genau an der Stelle ist für mich damals eine Entscheidung gefallen – für das Miteinander. 
Diese Erkenntnis tröpfelt mir übrigens ins Hirn, als ich überlegt habe, wer Georg Schwarz eigentlich ist. Für mich in jedem Fall ein wichtiger Weichensteller und Wegbegleiter in der Kakteenwelt.
 
Und warum spreche ich mit Ihm über Töpfe? Immer wenn ich mit ihm über dieses Thema gesprochen habe, dann ist er ins Schwärmen geraten. Und er konnte da sehr genau antworten. 
In meinem Hinterkopf schwimmt eine Erinnerung, dass er in seinem früheren Berufsleben schon sehr intensiv mit Kunststoffen zu tun hatte – aber wie das ganz genau war – das frage ich ihn einfach selbst …

Kunststoff für Kakteentöpfe - Interview mit Georg Schwarz

von Ulrich Haage | CactusPodcast - Interview

 

Zu den Rohstoffen für die Kakteentöpfe

  • was sind die drei wichtigsten Kunststoffe bei der Herstellung von Blumentöpfen
  • was sind die Vor-/ Nachteile
  • gibt es Nischenkunststoffe? Insidertipps
  • Form: quadratisch / rund / wabenförmig
  • Farbe Schwarz vs. andere – weiß

CactusPodcast


Frag den Kaktusgärtner. 

Was bedeutet düngen?

Symon hat auf unserem Youtube-Kanal gefragt: 
„Könnten sie mir bitte erklären was düngen bedeutet wäre nett.“

Einfache Frage?

Nicht unbedingt – denn Düngen kann eine sehr komplexe Kiste werden – dann nenne ich das Pflanzenernährung.
 
Das soll es heute aber nicht sein – deswegen einfache Antwort:
Google macht es sich ganz einfach und sagt:
„düngen bedeutet: Dünger verteilen.“
 
Ein bisschen genauer geht das aber schon – ich formuliere es besser so:
„düngen bedeutet Nährstoffe für die Pflanze in den Boden bringen, die sie zum gesunden Wachstum braucht.“
 
Bei Kakteen ist in den meisten Fällen weniger mehr. Wie beim Gießen leiden Kakteen eher unter zu viel als am Mangel.
Wir düngen in unserer Gärtnerei meist mit Flüssigdünger, der dem Gießwasser beigemischt wird.
Oft setzen wir aber auch sogenannte natürliche Dünger ein, die direkt in die Erde eingemischt wird. Das können zum Beispiel Hornspäne sein. Pferdemist, Kuhfladengeriebsel, aber auch Dünger aus Wolle, Klee oder flüssiger Guano gehören in diese Ecke.
 
Eher ungewöhnlich ist die Idee die in der letzen Episode Thema in dieser Rubrik war – das düngen mit Bier – hier noch mal der Link.
 
Zum Thema Düngen habe ich schon eine eigene Episode im Frühjahr geplant.
 
 
Wie düngt Ihr Eure Kakteen – mit Bier oder eher mit anderen Düngern?
Ich bin gespannt auf Eure Rückmeldungen. – schreibt mir mal: in der Facebook-Gruppe – oder einfach per Mail an studio@cactuspodcast.de

Zusammenfassung

Die wichtigsten Kunststoffe für Kakteentöpfe

… fasse ich hier noch mal grob zusammen:
  • Polypropylen (teuer, oft schlagempfindlich)
  • Polyäthylen (schlagfest, UV-Stabil) auch Polyethylen
  • Polystyrol (stabil, etwas teurer)
… werden nur selten für Töpfe verwendet:
  • Polyvinylchlorid (PVC) wird heute nicht mehr verwendet
  • Polyamid (teuer)
  • Polycarbonat (sehr teuer, schlagfest, braucht aber Beschichtung, sonst nicht auf Dauer haltbar)
  • Polyurethan (nur selten im Einsatz)

Material:

  • Kunststoff ist billiger und leichter als ein Tontopf
  • Tontöpfe lassen sich leichter wiederverwenden, stabile Kunststofftöpfe kann man allerdings genauso auswaschen und oft wieder einsetzen
  • neue Materialien die bei der Herstellung bei Töpfen im Einsatz sind Holzzellen (Lignin) oder Pflanzenfasern

Farben:

  • dunkle, schwarze Töpfe sind unempfindlicher und haltbarer gegen Sonneneinstrahlung als weiße, oder Töpfe aus transparenten Materialien – aber:
  • schwarze Töpfe erwärmen sich auch mehr – das möchte man manchmal, manchmal aber auch nicht
  • Töpfe mit besonderen Farben – terracotta, weiß, transparent, pink – sind meist teurer, weil als Ausgangsmaterial natürlich nur die entsprechende Farbe infrage kommt

Formen:

  • runde Töpfe lassen sich günstiger herstellen als quadratische
  • quadratische Töpfe nutzen den Platz im Gewächshaus optimal aus, noch besser sind die sogenannten Wabentöpfe, die Wurzeln haben ein Maximum an Topfvolumen zum wachsen Verfügung
  • Ampeltöpfe oder hanging Baskets sind besonders gut für hängend wachsende Pflanze geeignet

 

Nochmal zurück zu den Kunststoffen

… oder eigentlich zu etwas anderem.
 
Bei der Recherche bin ich noch über einen schönen Zufall gestolpert
Anfang Dezember war ich im Interview mit der Journalistin Melanie Öhlenbach. Wir haben über das Thema Aloe vera gesprochen. Das Interview gibt’s übrigens in der übernächsten Episode zu hören.
Melanie Öhlenbach ist aber nicht nur Journalistin – in Ihrem Blog hat sie im Januar 2019 einen Artikel über Blumentöpfe aus Kunststoff veröffentlicht – und da geht es um die Frage: „Blumentöpfe aus Kunststoff – muss das sein?“ Sie hat nachgeschaut: Was gibt es im Moment an Alternativen zu den herkömmlichen Kunststoffen von denen uns Georg gerade erzählt hat – und auch den Topf aus Holzzellen könnt ihr euch dort im Bild anschauen.
Der Link zum Artikel https://www.kistengruen.de/wp/2019/01/plastikfrei-gaertnern-blumentoepfe-aus-kunststoff-muss-das-sein/

Was kommt als nächstes?

Was kommt als nächstes?
Der Cactuspodcast kommt wieder mit der Episode 022 zum Thema: 
  • Ariocarpus retusus – der Titelstar im einzigen Kakteen-Haage Katalog 2020
mehr Details gibt es wie immer in der Facebook CactusPodcast Community
Habt Ihr Fragen?
Welche Themen soll ich mir in den kommenden Episoden vornehmen?
 
Mehr vom CactusPodcast? Geht ganz einfach:
Sogar automatisch: jetzt gleich den CactusPodcast auf iTunes nein Apple Podcast abonnieren. 
Auch diesmal habe ich mir wieder viel Mühe gegeben, die Shownotes mit noch mehr Informationen zu ergänzen.
 
Das war Ulrich Haage, der jetzt nach Hause geht, damit er morgen früh wieder fit in der Kakteengärtnerei ist.
 
Bleibt weiter gesund da draußen! 

Shownotes:

  • Wikipedia – der Blumentopf – https://de.wikipedia.org/wiki/Blumentopf
  • Blumentöpfe und Blumenkübel aus Kunststoff – mal etwas größer: Hahn Kunststoffe
  • Frag den Kaktusgärtner
    • Google zum Thema düngen: – https://www.google.com/search?q=was+ist+d%C3%BCngen
    • Dünger bei Kakteen-Haage: – https://www.kakteen-haage.de/Zubehoer/Duenger/Duenger/ 
  • Melanie Öhlenbach schreibt auf Kistengrün über Plastikfrei gärtnern – und vieles andere – hier über Alternativen zum Blumentopf aus Kunststoff
  • Georg Schwarz – ist seit Jahrzehnten mit seinem Zubehörhandel die Institution in der Kakteenwelt, wenn es um Pflanzenzubehör und praktische Dinge rund um das Pflanzenhobby geht. Ohne Schnickschnack – aber mit herzlicher fränkischer Hilfsbereitschaft ist er immer unterwegs um Probleme zu lösen.
    Und dabei erzählt er gerne auch mal die eine oder andere Geschichte. Fränkisch versteht sich! Versteht aber nicht jeder. 
    Hier geht’s zur Webseite von Schwarz Pflanzenzubehör
Service-Links – ich bin Überzeugungstäter!
Keine Afilliate Links – ich erhalte keine Provision. 
 

Mehr Interviews im CactusPodcast:

 
 
CactusPodcast jetzt bei Apple Podcast abonnieren. Link: https://podcasts.apple.com/de/podcast/cactuspodcast/id1499357242 
Hier geht’s zur Diskussion und mehr Informationen rund um den CactusPodcast – jetzt gleich in der Facebook-Gruppe anmelden: Link: https://www.facebook.com/groups/4080401532000332/ 

Über den Autor

Kaktusgärtner bei | Website

im Podcast seit 2019

Blogger seit 2005,

Kaktusgärtner aus Passion - seit 1970,

... in einer Familie von Kaktusgärtnern seit 1822

... und Gärtner in der Blumenstadt Erfurt seit 1685

Georg Schwarz