Cactusblog

Aus dem Leben eines Kaktusgärtners

s funkt wieder

| Keine Kommentare

Seit heute früh geht wieder alles – mit lautem poltern kamen heute früh ein ganzes Batallion Emails in den Posteingang gerutscht. So blieb kaum noch Zeit für die Dinge, die für heute  geplant waren.

Die nächsten zwei Tage bin ich unterwegs und dann wird es höchste Eisenbahn, die letzten Vorbereitungen für das Kakteenessen zu machen. Wenig Spielraum.

Ach ja, die Kabelgeschichte…

Meine erste Störungsmeldung hat die Telekom kurzerhand nach 30 Minuten vergessen – gut, das ich mich noch ein zweites mal gemeldet habe. Wir hatten in der Zwischenzeit den Parkplatz wieder befahrbar gemacht, indem wir aus dem Kaktusbus einen Leiterwagen gebaut haben um das Kabel wieder in seine alte Höhe zu befördern. Zwei Stunden später kamen die Techniker um sich den Schaden zu besehen.

Mit großem Sachverstand stellten sie fortgeschrittene Fäulnis im Mast fest – der natürlich umgehend ersetzt werden muß. Danach verabschiedeten sie sich ins Wochende.

Am Samstag kam dann der kleine Baulaster von der Bereitschaft und bastelte (im Alleingang!) einen neuen Mast an die alte Stelle und montierte Kabel und Schaltkästen, sauste mit Steigeisen den Baum hoch und runter und war nach knapp zwei Stunden schon wieder verschwunden.

Autor: Ulrich Haage

Kaktusgärtner aus Passion... seit 1970, aber mit weitaus längerer Tradition

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


No CAPTCHA challenge required.