David Hunt war gestern bei uns mal wieder zu Besuch. Bei diversen Tassen Tee konnte ich ihm einige Antworten auf bohrende nomenklatorische Fragen entlocken.

Er erzählte mir so nebenbei, warum er Digitostigma für einen untragbaren Namen hält, war sich etwas unsicher, wie E. leninghausii geschrieben wird und dann kam Meister Wilhelm aus dem Gewächshaus mit einem Topf und einer Fangfrage.

Mammillaria schumannii mit weisser Blüte

Mammillaria schumannii mit weisser Blüte

Nach einem kurzen grinsen kam das „ohh, white flower – quite unusual!“ wie aus der Pistole. Er kennt sich halt doch ein wenig aus mit Mammillaria 😉 – über die eindeutige Herkunft der Gattungsbezeichnung war er hingegen wieder etwas im Zweifel, was mich wiederum etwas verwundert hat.

In Kürze beginnt er mit den Arbeiten zur dritten CITES-Checklist. Und ich bin meiner Frage, ob die Pflanze Cylindropuntia bigelowi oder C. bigelovi heisst einen Schritt näher gekommen – ich muss nur mal in der Erstbeschreibung nachsehen. Werde ich bei Gelegenheit mal machen.

Ebenso, wie einen Gegenbesuch in Hunts Orgelsammlung …

(seine Frau ist Organistin und gemeinsam sammeln sie historische Orgeln)

Über den Autor

Kaktusgärtner bei | Website

im Podcast seit 2019

Blogger seit 2005,

Kaktusgärtner aus Passion - seit 1970,

... in einer Familie von Kaktusgärtnern seit 1822

... und Gärtner in der Blumenstadt Erfurt seit 1685