Cactusblog

Aus dem Leben eines Kaktusgärtners

Dienstag, 29. April 2008
nach Ulrich Haage
Keine Kommentare

lecker Mittag

Da ist unserem Übersetzer aber ein echter Gag gelungen 🙂 … aber es liegt natürlich völlig nahe – Mittagsblumen müssen Lunchflowers werden… Apocynaceae sind dann wohl Dogs-Poison-Plants und Viola ist Schaqueline, oder? 😉

Share

Montag, 21. April 2008
nach Ulrich Haage
Keine Kommentare

letzte Fahrt Aufwärts im Erfurter Schiffshebewerk

Es geht aufwärts im Hirschgarten! Zu olle Honnis Zeiten hatte man hier ehrgeizige Pläne. Im Erfurter Hirschgarten sollte ein modernes Kultur- und Einkaufszentrum entstehen. Ähm … so ähnlich – dieses Modell ist wohl jüngeren Datums, aber nicht minder schick! Dann … Weiterlesen

Share

Freitag, 18. April 2008
nach Ulrich Haage
Keine Kommentare

so schöööön!

Epicactus – Hybride ‚Müllers Mandarin‘ psssst… Meine liebe Frau hat mich eben ins Gewächshaus abgeschleppt um mir dies zu zeigen. Für dieses schöne Bild würde ich sogar das Blog temporär umfärben…

Share

Mittwoch, 16. April 2008
nach Ulrich Haage
Keine Kommentare

Lochkarte

Inzwischen habe ich schon eine richtig nette Sammlung von Menükartenfehlern. Die weißen Löcher stammen vom Photoshop, die eigentliche Fehlstelle darf der geneigte Leser selbst aufstöbern 🙂 … wobei ich aus eigener Erfahrung zugeben muß: das schreiben von guten und halbwegs … Weiterlesen

Share

Mittwoch, 16. April 2008
nach Ulrich Haage
Keine Kommentare

Aus der Post…

Sehr geehrte Damen und Herren, habe kürzlich per Zufall von einem Bekannten Ihren Katalog erhalten. Da hierin so einige nette Geschichtchen vermerkt sind, auch ein paar Zeilen. Klar, „der alte Haage“ steht seit vielen Jahren bei mir im Regal und … Weiterlesen

Share

Donnerstag, 3. April 2008
nach Ulrich Haage
Keine Kommentare

Einführungs-Probleme

Im Dezember fiel die Entscheidung: für das Frühjahr bestellen wir mal wieder schicke Pflanzen aus den USA… Hm – diese tolle Bedornung… – wenn da nicht immer dieser Tanz bei der Einfuhr wäre. Vor Weihnachten haben wir das Angebot und … Weiterlesen

Share

Mittwoch, 2. April 2008
nach Ulrich Haage
Keine Kommentare

Wuchtbrumme

Das ist glaube ich der größte Echinocactus grusonii, den ich bisher gesehen habe. gefunden hat es Kaktusgärtnerkollege Kuentz* (FR) in Monaco. http://cactopathe.over-blog.com * wenigstens glaube ich, das dies sein blog ist – mein Französisch ist leider weniger als dünn 🙂

Share
  • Facebook