So viel Journalismus in den letzten Tagen – heute bereits ein erster Anruf aus Berlin, ein zweiter kommt noch, eine Mail aus Bonn – und am vergangenen Freitag war es ein Anruf der Süddeutschen Zeitung.

Viele Fragen gibt es, um einen Artikel über Sukkulenten zu schreiben.

Gibt es viele Kakteengärtner;
wie hat sich der Verbrauch an Kakteen und Sukkulenten entwickelt;
welche Botanische Gärten haben sehenswerte Sukkulentenabteilungen…

Hm – da kommt man schnell ins Schleudern und vergisst vielleicht etwas. Also hier meine persönliche Best of – Liste

Die Sukki (korrekt: die Städtische Sukkulentensammlung) in Zürich – selbstredend, das braucht keinen weiteren Kommentar

Jardin Exotique in Monaco – ich bin noch immer nicht dort gewesen, nachdem ich die Zusage für Kew bekam – außerdem geht es ja um Gärten in Deutschland

Botanischer Garten Heidelberg – klar, die Sammlung von Prof. Rauh – sie hat noch heute einen gewichtigen Namen – Niko und seine hauptamtlichen Kollegen1 bemühen sich intensiv, das vorhandene zu sichten und noch den einen oder anderen Schatz zu heben. Die öffentliche Sammlung hat mich jedenfalls sehr erfreut und ich besuche den Garten sehr gern – nicht nur wegen der schönen Stadt Heidelberg drumherum.

Palmengarten Frankfurt – mit mehreren Klimazonen in denen Kakteen und andere Sukkulenten auftauchen – ich meine, schon mein Großvater hat davon geschwärmt

Botanischer Garten Berlin Dahlem – als erstes erfreut mich hier immer wieder der Anblick der historischen Gewächshauskonstruktion. Die Kakteen – eine beeindruckende Sammlung2 zieht sich durch mehrere Häuser, ein wissenschaftlicher Schwerpunkt sind die Pereskia die von Beat Leuenberger betreut werden

Botanischer Garten Göttingen – für mich der Geheimtipp in Sachen Epiphytischer Kakteen – seit Jahrzehnten in kontinuierlich guter Betreuung3 – was man der Entwicklung der Sammlung anmerkt.

Das läßt sich sicher noch verlängern…

Botanischer Garten Hannover

Botanischer Garten Bonn

München Nymphenburg – habe ich mir vor einigen Jahren angeschaut – und fand die Schausammlung recht hübsch

Botanischer Garten Halle – habe ich noch nicht aus der Nähe gesehen

Botanischer Garten Kiel – da war Jacobsen – ob davon noch was übrig ist?

  1. damit sich hier niemand peinlich berührt fühlt – das lässt sich ebenso umgekehrt lesen []
  2. von der ich gern wissen würde, ob da auch noch Stücke von Schumann, Werdermann & Co dabeisind []
  3. das Wohl oder wehe einer botanischen Sammlung hängt natürlich an der finanziellen Ausstattung eines Gartens – häufig passiert es aber leider auch, das wertvolle Sammlungen verloren gehen, weil ein begeisterter Betreuer in den Ruhestand geht und der Nachfolger die Begeisterung nicht mehr teilt []

Über den Autor

Kaktusgärtner bei | Website

im Podcast seit 2019

Blogger seit 2005,

Kaktusgärtner aus Passion - seit 1970,

... in einer Familie von Kaktusgärtnern seit 1822

... und Gärtner in der Blumenstadt Erfurt seit 1685