Wie schmerzhaft Kakteen sein können kann man in den beiden Videos ganz deutlich sehen:

httpv://www.youtube.com/watch?v=gfjV4BbXfZU

httpv://www.youtube.com/watch?v=vmhkl27I4pw

Wobei ich an Stelle des Knaben unendlich dankbar wäre, das alles so glimpflich abgelaufen ist – es hätte noch schmerzhafter werden können – und das hat schon weh getan wie Hölle.

Mit Opuntien darf man durchaus respektvoll umgehen …

Etwas kichern musste ich aber bei der Erklärung in diesem Filmchen – warum „jumping“:

„der Kaktus lauert am Boden und wartet auf dich und springt dich an, sobald du vorbeikommst – und dann hängt er fest an dir. Das gezeigte Kaktus-Stückchen ist eigentlich schon tot, darum funktioniert das nicht so richtig mit dem hüpfen …“

Ich geh gleich mal im Gewächshaus nachschauen. 😛

httpv://www.youtube.com/watch?v=cswsg16uQeY

Über den Autor

Kaktusgärtner bei | Website

im Podcast seit 2019

Blogger seit 2005,

Kaktusgärtner aus Passion - seit 1970,

... in einer Familie von Kaktusgärtnern seit 1822

... und Gärtner in der Blumenstadt Erfurt seit 1685