Cactusblog

Aus dem Leben eines Kaktusgärtners

Genießen in Büdingen

| 3 Kommentare

Ein spontaner Zwischenstop in Büdingen wächst sich zum echten Genuß aus.

Besuch in Kerzendorf, Übernachtung im frisch renovierten Hotel Saline. Und heute früh den ersten entspannten Kaffee in der Lounge.

2016-07-03 10.56.47

Um dann in aller Ruhe lecker brunchen zu können.

Neben dem, was es üblich auf dem Frühstücksbufet gibt, ist das Angebot liebevoll ergänzt. Apfelküchlein mit selbst gemachter Vanillesoße, die Marmelade kommt offensichtlich nicht aus der Industrie, ebenso der Kräuterquark, ganz zu schweigen von der Avocadocreme.

2016-07-03 10.56.05

Und weil Kaffeespezialitäten aus dem Automaten nicht genug sind gibt es Milchaufschäumer, Wasserkocher und Kaffeemehl wenn der Kaffee türkisch sein soll.

tmp_12938-DSC_1304-1488148852

Das Hotel ist voller Liebe saniert, der historische Bau ist gut in Szene gesetzt, ohne überladen zu wirken.

Ganz besonders gefällt mir, mit wie viel Herzblut die Mannschaft sich für die Gäste engagiert. Hier fühle ich mich wohl.

Und das geht offenbar nicht nur mir so, auch Einheimische nutzen das Hotel gern für einen Sonntagsbrunch.

Danke!

Share

Autor: Ulrich Haage

Kaktusgärtner aus Passion... seit 1970, aber mit weitaus längerer Tradition

3 Kommentare

  1. Hallo, Toller Artikel!
    Freu mich schon auf die nächsten 🙂

  2. Sehr schöne Beiträge!
    Weiter so!

    LG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


 

  • Facebook