Erst heute erfahre ich mit großem Bedauern: am 12. August 09 um 18.30 Uhr1  ist George French verstorben. Für mich, wie für alle Freunde der Epikakteen ist das ein trauriger Verlust. Ich bin in Gedanken bei seinen Angehörigen.

George French gehörte zu den produktivsten Epicactus-Züchtern, seine Züchtungen erfreuen sich auch bei unseren Kunden so großer Beliebtheit, dass sie viel zu häufig ausverkauft sind.

Epicactus 'Madeline'

Epicactus 'Madeline'

Seine Züchtungen sind sehr gut ausgelesen und zeigen besonders schöne Farben – wie hier Epicactus ‚Madeline‘, oder nach amerikanischen Sprachgebrauch Epiphyllum ‚Madeline‘, eine Sorte die er bereits 1972 seiner lieben Frau widmete.

Als ich George French 1996 in seinem Haus in San Diego besuchte zeigte er mir voller Stolz seine wirklich umfangreiche Sammlung die in mehreren Schattenhäusern untergebracht war. Die Sammlung war schon damals so umfangreich, dass ihn Nachbarn und Freunde aus der Epi-Gesellschaft regelmäßig bei der Pflege unterstützten.

Ich bin mir sicher, das seine Sammlung auch weiterhin gute Pflege erfahren wird. Durch seine Züchtungen wird uns sein Werk noch lange in lebendiger Erinnerung bleiben.

About the author

Kaktusgärtner bei | Website

im Podcast seit 2019

Blogger seit 2005,

Kaktusgärtner aus Passion - seit 1970,

... in einer Familie von Kaktusgärtnern seit 1822

... und Gärtner in der Blumenstadt Erfurt seit 1685

  1. Ortszeit Californien Westküste []