Cactusblog

Aus dem Leben eines Kaktusgärtners

System platt – Nase voll

| 1 Kommentar

alle_ganz_alle

Ich geh heim – ich kann so nich arbeiten!!!!

Der Rechner will auch nicht mehr.

Und kein Ganzmacher greifbar.

Share

Autor: Ulrich Haage

Kaktusgärtner aus Passion…
seit 1970, aber mit weitaus längerer Tradition

Ein Kommentar

  1. Das ist doch mal ein netter Kommentar – den ich allerdings offline bekommen habe. Solch freundliche Zurückhaltung verdient Veröffentlichung:

    —–
    Hallo, Herr Haage,

    bin ein Ab-und-Zu-Leser Ihres Cactus-Blogs.
    Es ist mir heute der Eintrag vom 28.04.2009 aufgefallen:

    http://cactusblog.de/2009/04/28/system-platt-nase-voll/

    > Ich geh heim – ich kann so nich arbeiten!!!!
    > Der Rechner will auch nicht mehr.
    > Und kein Ganzmacher greifbar.

    Ich bin ganz in Ihrer Nähe, in der Moritzstraße. Seit 5 Jahren leiste
    ich IT-Schnell-vor-Ort-Service in und um Erfurt. Das Bildschirmfoto
    scheint von einem Vista-PC zu stammen. Wenn Sie Unterstützung benötigen,
    erreichen Sie uns unter den u. g. Kontaktmöglichkeiten.

    Grüsse und eine schönes Wochenende wünscht Ihnen


    Hochachtungsvoll

    Robert Harmath

    C|SERV Computer+Service Erfurt :: Ihr Rundum-Sorglos IT-Service!

    Moritzstrasse 20A
    99084 Erfurt

    Telefon: 0361-2115588
    Telefax: 0361-4301808
    Mobil: 0163-7244555
    E-Mail: robert.harmath@cserv-erfurt.de

    Besuchen Sie uns im Internet:
    http://www.cserv-erfurt.de

    —–

    Nur zwei Antworten:
    Wir haben bei uns tatsächlich eine VISTA-freie Zone, aber ich schaffe es, auf meinem Rechner so viele Sachen gleichzeitig zu machen, und ihn dann für eine Stunde sich selbst zu überlassen, dass er bei meiner Rückkehr aussieht wie ein kaputter VISTA-Rechner – das will doch schon was heißen 🙂

    Computerganzmacher: Unsere Computer sind seit fast zehn Jahren in guten Händen – seit dem sind sie bis auf einen Schnupfen und ein räuspern hin und wieder mehrheitlich gesund und lebensfroh. Damit das auch in Zukunft so bleibt überlege ich mir genau, ob es nötig ist, meinen Computerganzmacher um Mitternacht anzurufen und mit merkwürdigen Systemmeldungen zu traktieren, oder nach Hause zu gehen und am nächsten Morgen den Rechner wieder einschalte und ein frisch gebootetes System vorfinde, das für die nächsten Tage wieder läuft.
    Der eigentliche Grund ist aber, das ich mich von meinem alten Rechner nicht trennen kann, obwohl der „Neue“ mit deutlich besserer Technik schon seit über einem Jahr daneben steht und wartet 😉

    Trotzdem: vielen Dank für Ihr freundliches Angebot Herr Harmath!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


 

  • Facebook