Cactusblog

Aus dem Leben eines Kaktusgärtners

Supergigamegahyper-Kaktus

| 2 Kommentare

Schon vor einiger Zeit habe ich ein Angebot mit höchst spannenden Kakteen gefunden. Saatgut u. a. von Astrophytum myriostigma und Carnegia gigantea. Die Artikelbeschreibung hat mich sprachlos gemacht.

Astrophytum myriostigma

… Versteinerter Seestern – Besonderheiten: Stachellos … übersetzt bedeutet „dem Seestern nachgebildet, mit tausend Tupfern“  … riesigen Pflanzenkörper … der knapp einen halben Meter Duchmesser erreichen kann … ist ein Blühwunder, sein Duft betört Mensch und Tier… die Blüten viele Monate lang ihre Schönheit und gleichzeitig reinigen sie sich beim Schliessen. Jeden Morgen öffnen sich die Blüten wie von Zauberhand und begrüßen den Tag. Dann ist auch der Duft, der sich über Nacht in den geschlossenen Blüten angesammelt hat, besonders intensiv und er wird Sie beim Aufstehen erfrischen … Beschwingt und fröhlich, mit einem positiven Erlebnis bei Tagesanbruch, kann man sich in den grauen Alltag stürzen.

Hübsch nicht? Das ist doch fröhlich 🙂

Carnegia gigantea

Riesen-Säulenkaktus – Besonderheiten: Schnellwüchsig …

Durch kleinere Töpfe und wenig Dünger kann man das Höhenwachstum dieses gigantischen Kaktus allerdings verzögern (ca 20cm Wachstum pro Jahr), so dass man einige Jahre Freude an diesem Kaktus hat, ehe er die Zimmerdecke erreicht. Da er ein Gewicht von 10 Tonnen erreicht, sollte man diesen Kaktus im Erdgeschoss kultivieren. Er erreicht ein Alter von 180 Jahren, ist in unserer schnelllebigen Welt also ein beständiges und kostbares Erbstück, das von Generation zu Generation weiter gegeben werden kann. Alte Exemplare können Verkaufserlöse von mehreren zehntausend Euro erreichen. Wieso pflanzen Sie nicht einfach ein paar Kakteen an statt eine Lebensversicherung für ihre Kinder abzuschliessen. Die pflegeleichten Kakteen kosten sie nur ein wenig Wasser.
Der mexikanische Riesenkaktus schmückt sich mit vielen hundert Blüten und Früchten und ist lebenslang eine Jahr für Jahr kostbarer werdende Zierde für die Wohnung.

Rechtsbehelfsbelehrung:

Dies ist ein Zitat und stellt weder meine Meinung noch eine Rechts- oder Vorsorgeberatung dar 😛

Um leichtgläubigen Naturen ein wenig auf die Sprünge zu helfen: die oben zitierten Aussagen sind wenigstens zum Teil nicht ganz falsch. Sie sind fröhlich kreativ ausgeweitet und mitunter hemmungslos übertrieben.

Angebot gefunden hier

Share

Autor: Ulrich Haage

Kaktusgärtner aus Passion... seit 1970, aber mit weitaus längerer Tradition

2 Kommentare

  1. Pingback: Duftende Kakteen | Cactusblog

  2. Der Autor der Beschreibungen sollte eindeutig mehr oder weniger von dem Zeugs nehmen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


 

  • Facebook