Cactusblog

Aus dem Leben eines Kaktusgärtners

schön wär’s

| Keine Kommentare

Dr. Kirsten befördert?

In der Fotostrecke zur Erfurter Entente florale Goldmedallie berichtet die Thüringer Allgemeine hier über Dr. Rüdiger Kirsten (Wolf gehört woanders hin). Ich würde mir schon wünschen, er wäre weiter im Erfurter Garten- und Friedhofsamt, aber von dort wurde er leider abberufen – gewissermaßen „on the fly“, während er mit der Entente florale – Jury unterwegs war. Das Garten- und Friedhofsamt im bisherigen Verständnis gibt es leider nur noch formal – am Telefon. Intern heißt das jetzt in Erfurt „Amt für technische Dienste“ – ein trocken tröstlicher Name für Trauernde, die diesen Dienst in Anspruch nehmen müssen (so hörte ich über diese prachtvolle Entscheidung schon hinter vorgehaltener Hand kichern).

Ob für die Versetzung von Dr. Kirsten das „spannende“ Verhältnis zu seinem Amtsleiter verantwortlich war, darüber kann man nur spekulieren. Bekannt ist allerdings: Amtsleiter W. Schwarz gilt nicht als ausgesprochener Fan von Straßenbäumen und Kommunalgrün um jeden Preis. So nahm es nicht Wunder, das Schwarz auch nicht in Mainz zur Medallienübergabe war, obwohl doch sein vormaliges Gartenamt maßgeblich an der Planung und Umsetzung vieler Entente florale Projekte beteiligt war. Ich hätte ihm gewünscht, die Begeisterung der Erfurter zu erleben, vielleicht würde ihm das künftige Entscheidungen, ein grüneres Erfurt mit zu tragen leichter machen.


Print page
Share

Autor: Ulrich Haage

Kaktusgärtner aus Passion... seit 1970, aber mit weitaus längerer Tradition

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


 

  • Facebook