Cactusblog

Aus dem Leben eines Kaktusgärtners

Nachtblüher bei Tag

| Keine Kommentare

Eine unpraktische Eigenschaft haben die Epiphyllum (die echten Epiphyllum) wie die Selenicereus – sie blühen einfach des nachts. Nachts wenn jeder gute Christenmensch zu schlafen hat – so wie jetzt 😉

Um so schöner war es gestern früh, ein „duftig zartes“ Epiphyllum stand selbst zur verspäteten Sonntags-Früchtstückszeit noch in voller Blüte. Eine schönere Tischdeko kann ich mir kaum vorstellen.

Epiphyllum phyllanthus ssp. rubrocoronatum RBA373

Aber da war eben doch noch eine weitere Tücke: das Namensetikett war nicht mehr dort wo es hingehört – nur eine simple Nummer stand da, zu der hatte ich keine Daten, wohl aber eine Vermutung…

Epiphyllum phyllanthus ssp. rubrocoronatum RBA373

Ralf Bauer war sehr fix und sehr ausführlich mit seiner Antwort und nun kann ich das fehlende Etikett wieder ergänzen:

Epiphyllum phyllanthus ssp. rubrocoronatum RBA373

Colombia; Choco; Nuquí, ca. 0,5km westl. El Cantil Richtung Río Terco auf einem Baum direkt am Meer, 5m, … Bauer 63

Share

Autor: Ulrich Haage

Kaktusgärtner aus Passion... seit 1970, aber mit weitaus längerer Tradition

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


 

  • Facebook