Cactusblog

Aus dem Leben eines Kaktusgärtners

Jubiläum 2010 – 325 Jahre Haage Gärtner

| Keine Kommentare

Familie Ferdinand Friedrich Haage um 1910

Die Familie Haage feiert in diesem Jahr ein ganz spezielles Jubiläum. Vor 325 Jahren – 1685 gründet der erste in Erfurt ansässige Haage eine Gärtnerei.

Am 7. Mai um 11 Uhr feiern wir dieses Jubiläum im Gewächshaus mit Ehrengästen, Mitarbeitern, Freunden, Wegbegleitern und Familienmitgliedern aus nah und fern.1

Zu guten Zeiten gab es in Erfurt bis zu sieben Gärtnereien mit dem Namen Haage. Manche unter ihnen genießen noch heute einen internationalen Ruf. So wird Haage & Schmidt noch heute als die erste Großgärtnerei von internationalem Ruf bezeichnet. Friedrich Adolph Haage jun. als der Gründer von Kakteen-Haage war nicht nur für seine Heimatstadt Erfurt tätig, er bildete in seiner Gärtnerei viele namhafte Gärtner aus.

Bis etwa 12.30 Uhr wollen wir in kurzen Festreden die verschiedenen Haage-Familien und ihre Entwicklung würdigen. Im Anschluß eröffnen wir unsere Ausstellung zum Thema 325 Jahre Haage Gärtner in Erfurt. Begleitend laden wir ein, unser Spezialgebiet, die Kakteen einmal von der kulinarischen Seite zu erkunden – Kaktus verkosten.

Gemeinsam mit Familienmitgliedern, Ehrengästen und ehemaligen Mitarbeitern schauen wir dann in die Gewächshäuser, um zu sehen, wie Pflanzen und Gärtnerei gewachsen sind und sich im Laufe der Jahrzehnte verändert haben.

  1. wir versuchen die Veranstaltung soweit möglich auch für unsere Besucher offen zu halten, die nicht auf der Gästeliste stehen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir aufgrund der beschränkten Platzverhältnisse zuerst unsere angemeldeten Gäste berücksichtigen []
Share

Autor: Ulrich Haage

Kaktusgärtner aus Passion... seit 1970, aber mit weitaus längerer Tradition

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


 

  • Facebook